Bolivien

Argentinien: Reichensteuer zur Finanzierung der Corona-Hilfen

Argentinien wurde von der SARS-CoV-2-Pandemie hart getroffen. Stand heute haben sich in dem südamerikanischen Land, das rund 41 Millionen Einwohner zählt, fast 1,5 Millionen Menschen (1.463.110) mit dem neuen Virus infiziert ( Archiv ). Mehr als 39.000 Menschen (39.770) sind an den Folgen ihrer SARS-CoV-2-Infektion gestorben. In der Liste mit den weltweit meisten COVID-19-Todesfällen pro einer Millionen Einwohner liegt Argentinien mit 876 Toten aktuell auf Platz 10.